Ausbildung zum Erzieher oder Heilerziehungspfleger plus Studium

Am Pädagogischen Kolleg Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) können Schüler und Schülerinnen je nach vorhandenem Schulabschluss innerhalb von vier bis sechs Jahren mithilfe von drei aufeinander abgestimmten Blöcken drei Abschlüsse erwerben:

1. Ausbildung mit Abschluss zum/zur staatlich geprüften Sozialassistent/in

Die gesetzliche Grundlage: Gesundheits- und Sozialpflege-Berufsfachschulordnung – GSBFSVO M-V vom 20.4.2006, zuletzt geändert am 15.12.2011.

2. Ausbildung mit Abschluss zum staatlich anerkannten Erzieher/zur staatlich anerkannten Erzieherin oder zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin

Die gesetzliche Grundlage: Fachschulverordnung Sozialwesen FSVOSoz M-V in der Fassung vom Dezember 2012.

3. Bachelorstudium in Sozialpädagogik/Management und Heil- und Inklusionspädagogik

Die zwei Studiengänge werden angeboten und durchgeführt an der Fachhochschule des Mittelstandes Rostock (Mecklenburg-Vorpommern).

„Staatlich geprüfte Sozialassistentin und Sozialassistent“

„Staatlich anerkannter
Erzieher und Erzieherin“

„Staatlich anerkannter/e Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin“

Beruf & Studium: Erzieher/in plus Kindheitspädagoge/Sozialpädagoge