Chronologie der Ausbildung zum Erzieher oder zur Erzieherin am Pädagogischen Kolleg Rostock

2015

Start des Ausbildungsganges staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger/staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin

August: feierliche Einschulung von 75 neuen Schülerinnen und Schülern

Juli: Erzieherabschlussfeier im Zirkus Fantasia. 50 Schüler beenden erfolgreich Ihre Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher

2014 Erzieherabschlussfeier des Starterjahrgangs 2011 am 10. Juli 2014
2013

Erste Absolventen und Absolventinnen der Fachhochschule des Mittelstands Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) mit dem Abschluss „Bachelor of Arts Kindheitspädagogik“

Der 6. Jahrgang startet.

2012

Akkreditierung der Fachhochschule des Mittelstands Rostock (als Außenstandort der Fachhochschule des Mittelstandes Bielefeld)

5. Jahrgang: Aufnahme von Abiturienten/Abiturientinnen (zwei Klassen) und Realschülern/Realschülerinnen (eine Klasse)

2011

staatliche Anerkennung als Fachschule für Sozialwesen (Erzieherausbildung)

erste Absolventen/Absolventinnen zum „Staatlich anerkannten Erzieher“ bzw. „staatlich anerkannten Erzieherin“

Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstandes Rostock: Kombination von fachschulischer und hochschulischer Ausbildung

4. Jahrgang: Aufnahme von Abiturienten/Abiturientinnen (drei Klassen) und Realschülern/Realschülerinnen (eine Klasse)

2010

3. Jahrgang: Aufnahme von Abiturienten/Abiturientinnen (drei Klassen) und Realschülern/Realschülerinnen (eine Klasse)

2009

Aufnahme in den „Schulversuch zur Entwicklung, Durchführung und Evaluation einer integrierten Konzeption zur Ausbildung und Qualifizierung von Fachkräften im Bereich der Elementarpädagogik am Pädagogischen Kolleg Rostock“. Dies wurde durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern getragen.

2. Jahrgang: Aufnahme von Abiturienten/Abiturientinnen (drei Klassen) und Realschülern/Realschülerinnen (eine Klasse)

2008

Gründung des Pädagogischen Kollegs Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) mit dem Ziel der „dualen“ Erzieherausbildung (Ausbildung mit Hochschule)

1. Jahrgang: Aufnahme der ersten Abiturienten und Abiturientinnen (zwei Klassen mit insgesamt 42 Schülerinnen und Schülern)