Praxisnahe Ausbildung

Praxisphasen sind wesentliche Bestandteile der Ausbildung am Pädagogischen Kolleg Rostock.
Das Pädagogische Kolleg Rostock arbeitet mit ausgewählten Praxis-Einrichtungen in Rostock und näherer Umgebung zusammen.

Praktikumsbetreuung am Pädagogischen Kolleg Rostock

  • Eng begleitete Praxisphasen sind wesentlicher Bestandteil der Ausbildung
  • Praktika in allen Bereichen: Krippe, Kindergarten, Hort & Jugend (Ausbildung zur/zum Staatlich anerkannten Erzieher/-in)
  • Praktika in den Bereichen: Heim, Betreutes Wohnen, integrative und inklusive Einrichtungen, Ferienfreizeiten (Ausbildung zur/zum Staatlich anerkannten Heilerziehunsgpfleger/-in)
  • Enge Theorie-Praxisverzahnung
  • Schwerpunktbezogene Vor- und Nachbereitung der Praxis innerhalb modularisierter Theorieausbildung
  • Kontinuierliche Arbeit mit dem PKR-Ausbildungsportfolio
  • Prozessorientierte portfoliogestützte Bildungsbegleitung
  • Transparente Strukturen und Leistungsanforderungen
  • Supervidierte elementarpädagogische Praxis: Praxisvorbereitungstage, kontinuierliche Reflexionsaufträge, gemeinsame Reflexionen vor Ort (mind. ein Besuch pro Praxisphase), Zwischenreflexionstage, offene Beratungsangebote, Abschlussreflexionstage
  • Regelmäßige Mentor/-innentreffen am Pädagogischen Kolleg Rostock
  • Einbeziehung der Mentor/-innen aus den Praxiseinrichtungen in die Evaluation und Weiterentwicklung der Ausbildung
  • Möglichkeit eines EU-geförderten Praktikums im europäischen Ausland zum Systemvergleich in ausgewählten Praxiseinrichtungen