Jetzt für die Ausbildung 2020 bewerben!

Bewerbung zu den Ausbildungsgängen

Staatlich geprüfter/e Sozialassistent und Sozialassistentin mit Staatlich anerkannter/e Erzieher und Erzieherin oder Staatlich anerkannter/e Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin

Staatlich anerkannter/e Erzieher und Erzieherin (Direkteinstieg möglich bei abgeschlossener Ausbildung zum Sozialassistenten)

Staatlich anerkannter/e Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerin (Direkteinstieg möglich bei abgeschlossener Ausbildung zum Sozialassistenten)

Zugangsvoraussetzung:

  • Abitur
  • Fachabitur oder
  • Fachhochschulreife (auch schulischer Teil ausreichend) oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder
  • Realschulabschluss
  • bei Direkteinstieg: Staatlich geprüfter Sozialassistent/-innen

Sollte zum Zeitpunkt der Bewerbung das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegen, steht ein Schulvertrag unter der aufschiebenden Bedingung des erfolgreichen Abschlusses der Schule mit einem der oben genannten Abschlüsse. Für die Bewerbung genügt der Nachweis des angestrebten schulischen Ziels.

Am Pädagogischen Kolleg Rostock gibt es keine Bewerbungsfrist. Wir haben eine begrenzte Zahl von Plätzen und wenn diese vergeben sind, sind Bewerbungen nicht mehr möglich.

Sollten Sie Abitur nicht schaffen, so ändert das für Ihren Ausbildungseinstieg am Pädagogischen Kolleg Rostock nichts, da die Ausbildung gleich gestaltet ist, egal ob Sie mit dem Abitur oder dem schulischen Teil der Fachhochschulreife beginnen.

Sollten Sie Ihren Realschulabschluss nicht schaffen, so müssen Sie sich bitte im nächsten Jahr mit erfolgreich bestandenem Abschluss noch einmal bewerben, denn die Berufsreife berechtigt nicht zum Beginn der Ausbildung.

Onlinebewerbung

Jetzt Ihre vorläufige und unverbindliche Bewerbung online einreichen.

Online bewerben

Bewerbungsunterlagen (bitte ohne Bewerbungsmappe, nur als Blattsammlung) können bei uns eingereicht werden und sollten enthalten:

  • Lebenslauf mit Darstellung der entsprechend absolvierten Praktika
  • Lichtbild
  • Kopie des Abschlusszeugnisses 10., 11. oder 12. Klasse (Halbjahreszeugnis oder Einschätzung)
  • kurzes Anschreiben mit einer Darstellung der besonderen Motivation, diesen Beruf ergreifen zu wollen

Bei Fragen zum konkreten Vertragsabschluss wenden Sie sich bitte direkt unter info@kolleg-rostock.de an uns.

Nach Erhalt der Bewerbung laden wir Sie zu einem Kennenlerngespräch ein. Im Falle, dass die Voraussetzungen nicht ausreichen, schicken wir die Bewerbung an Sie zurück.

Nach dem Kennenlernen entscheidet das Team des Pädagogischen Kolleg Rostock, ob Ihnen ein Ausbildungsplatz angeboten werden kann. In diesem Fall übersenden wir Ihnen einen Ausbildungsvertrag. Wenn Sie diesen unterschrieben an uns übersandt haben und wir unsererseits diesen unterschreiben, ist zwischen Ihnen und dem Pädagogischen Kolleg Rostock ein Ausbildungsvertrag zustande gekommen und Sie haben ab August für das vereinbarte Schuljahr einen Ausbildungsplatz bei uns.

Wir stehen Ihnen jederzeit für Fragen den Schulvertrag betreffend zur Verfügung.

Sollten Sie einen Ausbildungsplatz am Pädagogischen Kolleg Rostock haben, brauchen wir zu Beginn der Ausbildung:

  1. Lebenslauf mit aktuellem Lichtbild
  2. Beglaubigtes Abschlusszeugnis beglaubigte Abschlusszeugnisse (Schulzeugnis und Berufsschulzeugnis sowie Nachweis des erfolgreich abgeschlossenen Berufes (falls ein solcher vorhanden ist),
  3. Ärztliche Bescheinigung mit Aussage über die Geeignetheit für den Beruf in folgenden Fällen:
    • (1) Falls der/die Schüler/-in zu Beginn der Ausbildung unter 18 Jahre ist, wird eine ärztliche Bescheinigung nach dem JugendschutzG verlangt. Diese Bescheinigung darf nicht älter als 3 Monate sein.
    • (2) Zu Beginn der Erzieherausbildung muss eine ärztliche Bescheinigung im Sinne der verpflichtenden arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung zur Eignung des Berufes erbracht werden.
  4. Weiterhin muss die beiliegende Erklärung unterzeichnet werden, dass keine Ablehnungsgründe vorliegen: Ablehnungsgründe in diesem Sinne sind: Die Prüfung zum jeweiligen Ausbildungsgang wurde bereits abgelegt, nicht bestanden und kann auch nicht wiederholt werden; hier reicht die schriftliche Versicherung der Vertragspartner/-innen.
  5. Erweitertes Führungszeugnis, nicht älter als 1 Jahr

Was wir zusammen nach Ausbildungsbeginn machen:

  • Erwerb des logopädischen Gutachtens in einem Workshop im Pädagogischen Kolleg Rostock
  • Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz
  • Erste Hilfekurs

Wir freuen uns auf Sie!